KLuW e. V. - Münsterstr. 114 - 44145 Dortmund

letzte Aktualisierung: 9. Juli 2017
Aktuelles

 
 
 
Aktuelles
Wir über uns
Text des Monats
Förderpreis 2012
Wochenplan
Veranstaltungen
Flyer
Projekte
Kräuter im Revier
Philosophische Runde
Künstlertreff
Orientierungs-Wochenende
Soteria-Besprechung
Nordic Walking
Improvisationstheater
Malgruppe
Schreibwerkstatt
Computerhilfe
Tonworkshop
Finanzkrisenkochbuch
Introspektiva
Kooperationen
Inforello
Mitglieder
Der Verein
Publikationen
Links
Impressum
Unser Finanzkrisenkochbuch


Wir schreiben ein Kochbuch für Menschen mit wenig Geld, viel Zeit und viel Hunger auf leckeres Essen. Neben der finanziellen Sparsamkeit geht es uns auch um ökologische Effzienz und damit um unsere Beziehung zur Natur und zum Leben. Die Nutzung billiger Massenware wie Mehl oder Eier ist auch ökologisch sinnvoll, weil davon schon im Handel weniger weggeworfen wird. Das gilt natürlich noch mehr für Lebensmittel von der Tafel.

Wir kennen uns auch mit essbaren Wildkräutern, Beeren und Pilzen aus, die man in der Großstadt sammeln kann, stellen diese vor und liefern viele Rezepte, wie man sie in der Küche einsetzt und so kulinarische Highlights zum Nulltarif erleben kann.

Vorab gibt es unsere Rezepte auf unserer Finanzkrisenkochbuchwebseite. Zur Zeit haben wir 140 Rezepte und 354 Zutaten online. Wir schreiben noch weiter, bis Sommer 2017 wollen wir insgesamt ca. 250 Rezepte fertig haben. Wir haben viele ganz billige Rezepte, sehr viele günstige Rezepte, aber auch mittelteure dazwischen und einige wenige ganz teure Rezepte zum Vergleich.

Diese Webseite bleibt auch online, einmal für Leute die sich keine Bücher leisten können, zum anderen kann man hier die Anzahl der Portionen umrechnen lassen, und das dann sparsam als kleine Zutatenliste ausdrucken. Die eingebauten Suchfunktionen sind auch praktisch, wenn man z.B. ein Rezept mit Kartoffeln sucht, oder z.B. speziell nach Getränken gucken möchte.

Die hier vorab eingestellten Rezepte und die eingebundenen Pdfs sind noch nicht ganz fertig, da können noch Rechtschreibfehler und andere kleine Ungenauigkeiten drin sein. Auch fehlen noch teilweise die Kosten- und Kalorienangaben.
Und hier geht es zur Finanzkrisenkochbuchwebseite: www.Finanzkrisenkochbuch.de
nach oben